top of page
Wavy Abstract Background

Einsatz von Technologien zur Digitalisierung der PPF-Stempelproduktion

EU parama.png

PPF Stamp UAB setzt das Projekt „Einsatz von Technologien zur Digitalisierung der PPF Stamp-Produktionsprozesse“ gemäß der Durchführungsmaßnahme Nr. 03.3.1-LVPA-K-854 „Industriedigitalisierung LT“ der Priorität 3 „Förderung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen“ des operationellen Programms 2014–2020 für Investitionen aus Fonds der Europäischen Union in Litauen um.

Ziel des Projekts ist es, die Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu steigern.

PPF Stamp UAB ist ein erfolgreiches Unternehmen, das seit 2012 Werkzeuge höchster Qualität zum Stanzen von Verpackungen herstellt. Während der Umsetzung des Projekts ist geplant, digitale Technologien für industrielle Automatik- und Automatisierungstechnologien sowie das Ressourcenmanagementsystem des Unternehmens einzusetzen. Die Digitalisierung der Produktionsprozesse umfasst den Erwerb von Produktionsanlagen und die Einführung eines Ressourcenmanagementsystems mit Tablets. Die Technologien konzentrieren sich auf die Digitalisierung der Metallplattenproduktion. Die im Rahmen des Projekts einzusetzenden Digitalisierungstechnologien ermöglichen es, manuelle Arbeit durch automatisierte Anlagen mit Digitalisierungstechnologien zu ersetzen und so die Effizienz und Produktivität des Unternehmens zu steigern.

Das Projektbudget beträgt 875.949,81 EUR. Der vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanzierte Anteil beträgt 394.577,41 EUR.

Die Projektumsetzung erfolgt vom 21. Mai 2020 bis 1. September 2023.

bottom of page